Europäischen Berufs- und Fachverbandes für Biosens e.V

Biomeditation - Maßnahme zur Gesundheitsförderung

 

Erfahrungen nutzen - neue Wege gehen

Seit mehreren Jahren bieten Mitglieder des EBB e.V.
die Bioenergetische Meditation (Biomeditation) regelmäßig
bei behördlichen Gesundheitstagen oder in Betrieben als
Maßnahme zur ganzheitlichen Gesundheitspflege und
Gesundheitsförderung an.

Auf Grund der einfachen Anwendung dieser Meditationsart
nehmen die Mitarbeiter die jeweiligen Angebote sehr dankbar an
und sind fast immer von der wohltuenden Wirkung überrascht,
die oftmals innerhalb einer kurzen Schnuppermeditation eintritt.
Der große Vorteil der Biomeditation liegt darin, dass sie einfach
und bequem zu Hause - mit Hilfe einer speziell konzipierten CD -
durchgeführt werden kann.

Einfacher kann Gesundheitsförderung nicht sein.


Einige Referenzen

Stadtverwaltung Cottbus, Landratsamt Beeskow, Landkreis Potsdam-Mittelmark, Lebenshilfe Werkstätten Hand in Hand gGmbH
 

Was wird den Mitarbeitern geboten?

Der EBB e.V. hat über 1.000 Mitglieder. Somit können die Angebote deutschlandweit genutzt werden.

Je nach den Möglichkeiten vor Ort können die Mitarbeiter
  • eine ca. 30minütige Schnuppermeditation ausprobieren
  • einen Fachvortrag über die Einsatzmöglichkeiten der Biomeditation besuchen
    (mögliche Schwerpunktthemen: Stress, Rückenbeschwerden, Verspannungen,
    Burn-out usw. - weitere Themen auf Anfrage möglich.)
  • ihr Energiefeld messen lassen.

Das interessiert mich. Wer ist mein Ansprechpartner?

 
Mitglied des Präsidiums - Gesundheitskoordinatorin Franziska Lautwein (Ärztin)
 

Mitgliederkontakt

Wollen Sie mit Susanne Richter in Kontakt treten?
Dann füllen Sie bitte das nachfolgende Kontaktformular aus.
Ihre Nachricht an Susanne Richter (Cottbus)
* Pflichtangaben
 
zurück zu den Ergebnissen
 
 
Europäischen Berufs- und Fachverbandes für Biosens e.V www.viktorphilippi.de